Leuchtturm Bornäsudde

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Leuchtturm Bornäsudde

Typ: Leitfeuer Bornäsudde
Internationale Nr. C6797.65
Position: 58°49'22"N - 13°52'25"E
Kennung: Fl (3) WRG 10 s
Sektoren: G 199°-204,5°, W -209,5°,
R -283°, G -11,5°, W -18°
Bauwerkshöhe: 7 m
Feuerhöhe: 8 m
Tragweite: weiß 7 sm, rot 5 sm, grün 4 sm
Inbetriebnahme: 1904
Foto: August 2011
Das weiße Laternenhaus steht auf einem roten, sechseckigen Stahlfachwerkgerüst auf der nordöstlichen Seite der Insel Torsö, an der Westseite des Fahrwassers.
Der Leuchtturm verfügt über keine Leuchtturmwärterwohnung, aber er wurde von Leuchtturmwärtern betrieben, die anderswo wohnten. 1917 wurde die Petroleumlampe durch Gas ersetzt und eine AGA-Linsenlampe 4. Ordnung eingebaut. 1996 wurde das Gas durch Solarpanel-/Batteriebetrieb ersetzt. Der Leuchtturm ist einer der am besten erhaltenen kleineren Eisentürme vom Anfang des 20. Jahrhunderts.
Im August 2010 wurde die rot-grüne Sektorengrenze von 237° (Richtung Sjötorp) auf 283° (Richtung Furnäsudden) geändert. Der Leuchtturm Bornäsudde wurde im Mai 2016 von Leuchtturmverein Mariestad renoviert.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum