Richtfeuer im Pampushamnen

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Unterfeuer

Richtfeuer Pampushamnen

Internationale Nr. C6904.7
Position: 58°37'15,1"N - 16°14'59,6"E
Kennung: F G
Richtfeuerlinie: 332,4°
Foto: September 2022

An der Südostseite des Pampushafen in Norrköping sind am Kai zwei leuchtend gelbe Baken montiert, an deren Spitze je ein grün leuchtender Strahler installiert ist.

Im Pampushafen gibt es südwestlich von dieser Richtfeuerlinie noch ein weiteres, ähnlich aussehendes Richtfeuer in der Linie 269,4°, das die Mitte des Hafenbeckens markiert.

Typ: Oberfeuer Oberfeuer Pampushamnen
Internationale Nr. C6904.71
Position: 58°37'16,6"N - 16°14'58,3"E
Kennung: F G
Richtfeuerlinie: 332,4°
Foto: September 2022

Der Pampushamnen ist ein Tiefwasserhafen auf der Insel Händelö, den auch transozeanische Schiffe anlaufen können. Die Wassertiefe beträgt 12,4 m.
Im Herbst 2008 begannen die Baggerarbeiten, um die Fahrrinne von 60 m auf 100 m zu verbreitern und auf 14,9 m zu vertiefen, so dass der Hafen von Schiffen mit einem Tiefgang von 13,5 m angelaufen werden kann. Im Pampushafen werden hauptsächlich Holz, Papier, Container und Erdölprodukte umgeschlagen.
Am Pampushamnen gibt es drei Piere, um Öl zu entladen. Damit der Pampushamnen mehr Schiffe aufnehmen kann, wurden seit 2018 auch die bestehenden Kais erweitert.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum