Richtfeuer Fiskebäcksvik-Lindholmen

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Fiskebäcksvik

Internationale Nr. C0376.41
NGA-Nummer: 328
ARLHS: SWE-468
Position: 58°20'18"N-11°24'37"E
Kennung: Iso W 8 s
Richtfeuerlinie: 50,5° gleichgängig
Bauwerkshöhe: 8 m
Feuerhöhe: 63 m
Tragweite: weiß 17 sm
Fotos: Juli 2017
Das Oberfeuer ist in dem acht Meter hohen Lotsengebäude von Fiskebäcksvik untergebracht. Das Gebäude ist zur Seeseite rot mit einem weißen waagerechten Band. Am Geländer um den Lotsenausguck ist ein Radon installiert.
Die drei roten Unterfeuer Lindholmen Ost, Mitte und West mit je zwei roten Tafeln davor und dahinter führen in Kombination mit dem Oberfeuer Fiskebäcksvik die einlaufenden Schiffe in den Brofjord, etwa 1,2 sm südwestlich von Skalhamn, im nördlichen Bohuslän.
Typ: Unterfeuer Östra Unterfeuer Mellersta Unterfeuer Västra
Internationale Nr. C0376.42 C0376.4 C0376.43
NGA-Nummer: 329 324 330
ARLHS: SWE-469 SWE-264 SWE-470
Position: 58°19'26"N-11°22'38"E 58°19'27"N-11°22'37"E 58°19'28"N-11°22'36"E
Kennung: Iso G 8 s Iso W 8 s Iso R 8 s
Richtfeuerlinie: 49,5° gleichgängig 50,5° gleichgängig 51,5° gleichgängig
Bauwerkshöhe: 3 m 13 m 15 m
Feuerhöhe: 27 m 27 m 27 m
Tragweite: grün 16 sm weiß 16 sm rot 16 sm
Das Unterfeuer Lindholmen Östra bezeichnet die Ostgrenze des Fahrwassers. Das Unterfeuer Lindholmen Mellersta ist mit dem Oberfeuer Fiskebäcksvik gleichgängig und bezeichnet  die Mitte des Fahrwassers. Das Unterfeuer Lindholmen Västra begrenzt das Fahrwasser auf der Westseite. Im Hintergrund sind die beiden Einlaufbaken Brandskärs flak und Dynabrott zu sehen.
Unterfeuer Lindholmen

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum