Leitfeuer Falkenberg

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Sektorenfeuer

Leitfeuer Falkenberg

Internationale Nr. C0722
NGA-Nummer: 1368
Position: 56°52'56"N - 12°27'57"E
Kennung: Fl(2) WRG 6s   [2+(4)s]
Sektoren: W 200°-256,9°, R -352,1°,
G -16,8°
, W -33,9°, R -105,2°
Feuerhöhe: 11 m
Tragweite: weiß 11 sm, rot 9 sm,  grün 8 sm
Foto: August 2013
Das Leitfeuer steht am Falkenberger Hafen, am Kopf der Westmole. Der Turm wurde 2010 errichtet. Aber schon kurz darauf kappte man die Laterne in Höhe des Umlaufs und errichtete darüber einen Gittermast, so dass sich die Feuerhöhe fast verdoppelte.
Typ: Sektorenfeuer

Falkenberg

Betriebszeit: 1960 - 2010
Fotos: August 2013
Dies ist der alte Leuchtturm von Falkenberg, der 1960 aufgestellt wurde, als das Fahrwasser geändert wurde. Er verrichtete seinen Job bei Sturm und Flaute bis 2010, als er durch einen höheren Turm ersetzt wurde.
Das Laternenhaus ist ein Geschenk von Falkenbergs Hafen an den Bootsverein von Lövstaviken. Der Hafen hat 260 Liegeplätze und knapp 500 Mitglieder. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Reisemobil-Stellplatz mit Stromanschlüssen.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum