Leuchtfeuer an der Stäketbron

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Name: Stäketbron NW Stäketbron NW
Internationale Nr. C6719.5
Position: 59°28'41"N - 17°47'35"E
Kennung: F R
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: 3 sm
Foto: Juni 2019

Stäketbron ist der Name einer Betonbrücke für den Straßenverkehr über den Stäksundet in der Nähe der Gemeinde Stäket, zwischen den Gemeinden Upplands-Bro und Järfälla. Über die Brücke verläuft die Europastraße E18. Zwischen den runden Stützsäulen gibt es zwei Durchfahrten für den Schiffsverkehr.

Die Bake mit dem roten Festfeuer befindet sich nördlich der Brücke auf dem westlichen Leitwerk und markiert die Westseite der Westdurchfahrt.

Name: Stäketbron NO

Stäketbron NO

Internationale Nr. C6719.55
Position: 59°28'40"N - 17°47'37"E
Kennung: F G
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: 2 sm
Foto: Juni 2019

Die Bake mit dem grünen Festfeuer befindet sich nördlich der Brücke auf dem östlichen Leitwerk und markiert die Ostseite der Westdurchfahrt.

Eine Straßenverbindung über den Stäksund war bereits im Mittelalter wichtig, da hier die alte Landstraße (später Enköpingsvägen genannt) in Richtung Dalarna führte. Es verband Stockholm mit Enköping, Västerås und Bergslagen, wo der für Schweden so wichtige Bergbau existierte. Es gab auch einen umfangreichen lokalen Verkehr durch die nördlichen Teile von Mälardalen.

Name: Stäketbron SW

Stäketbron SW

Internationale Nr. C6719.6
Position: 59°28'38"N - 17°47'38"E
Kennung: F R
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: 3 sm
Foto: Juni 2019

Die Bake mit dem roten Festfeuer befindet sich südlich der Brücke auf dem westlichen Leitwerk und markiert die Westseite der Ostdurchfahrt.

Eine Fähre über den Stäksund wird erstmals in den 1440er Jahren erwähnt. Die erste Brücke wurde in den 1630er Jahren vom Staat gebaut. Sie lag südlich der gegenwärtigen Brücke und verlief über Stäketsholmen. Die Brücke wurde mehrmals ersetzt und wieder aufgebaut, bis sie im Frühjahr 1670 oder 1671 zerstört wurde. Dann wurde der Verkehr von Fähren abgewickelt.

Name: Stäketbron SO

Stäketbron SO

Internationale Nr. C6719.65
Position: 59°28'37"N - 17°47'41"E
Kennung: F G
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: 2 sm
Foto: Juni 2019

Die Bake mit dem grünen Festfeuer befindet sich südlich der Brücke auf dem östlichen Leitwerk und markiert die Ostseite der Ostdurchfahrt.

Etwa 300 Meter südlich der Stäketbron verläuft die gleichnamige Bogenbrücke für den Schienenverkehr über den Stäksund.

Der rund 2500 m lange Stäksund verbindet die Fjorde Görväln und Skarven. An seiner schmalsten Stelle ist er nur 50 m breit. Die Tiefe im südlichen Teil des Stäksunds variiert zwischen 3,60 und 8,90 Metern.

Stäketbron

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum