Unterwasserhotel Utter Inn

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Warnfeuer

Leuchtfeuer Hotel Utter Inn

Internationale Nr. C6690.115
Position: 59°35'43"N - 16°33'52"E
Kennung: Fl Y 3s
Feuerhöhe: 3 m
Tragweite: 3 sm
Betriebszeit:  seit Sommer 2000
Foto: Juni 2019

Das Hotel Utter Inn ist ein Unterwasserhotel mitten im Västeråsfjärden (Mälarsee), ca. 300 m nördlich der Insel Amundsgrund bzw. etwa 1200 m südöstlich vom Hafen von Västerås. Es ist eine 25 m² schwimmende Plattform auf dem sich ein rund 10 m² kleines Holzhaus befindet.

Die Plattform wird mit zwei Ankern und 25 Tonnen Beton am Platz gehalten. Von außen sieht das rote Häuschen wie eine typisch schwedische "Stuga" aus. Im Inneren gibt es eine kleine Küche mit Küchengeräten  und ein Kanister mit 10 Litern Frischwasser. Das Hotel verfügt über eine Trockentoilette. Das Schlafzimmer mit zwei Betten befindet sich drei Meter unter der Wasseroberfläche. Es hat 4 Fenster in jede Himmelsrichtung mit Blick auf die vorbeischwimmenden Fische. Zu dem Hotel Utter Inn gehört ein kleines Schlauchboot, mit dem man Ausflüge zu den nahe gelegenen, unbewohnten Inseln unternehmen kann.

Auf dem Dachfirst befindet sich eine Warnleuchte, dessen Blitzfeuer bei Dunkelheit die Schiffe vor einer Kollision mit dem schwimmenden Hotel warnt.

Hotel Utter Inn

Das Hotel Utter Inn (Gasthaus zum Otter) zieht vor allem Menschen an, die das meiste schon erlebt haben. Im Jahr 2019 kostete eine Nacht im U-Boot ähnlichen Hotel 265,- Euro. Die Hotelgäste werden mit einem Motorboot über den Mälaren zur Nichtraucherunterkunft gefahren. Behördlich ist das Utter Inn kein Gebäude sondern ein Schiff, denn man könnte theoretisch die Anker lichten und sich forttreiben lassen.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum