Richtfeuer Fläsket-Kungshatt

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Name: Fläsket

Fläsket

Typ: Unterfeuer
Internationale Nr. C6718.5
Position: 59°18'14"N - 17°55'56"E
Kennung: Q W
Richtfeuerlinie: 246°
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: weiß 9 sm
Foto: August 2016

Die viereckige, weiße Hütte mit grünem Band steht auf der Südseite der Schäre Fläsket, nördlich vom Fahrwasser. Die Gürtelleuchte wird von einem Unterwasserkabel gespeist.

Name: Kungshatt Kungshatt
Typ: Oberfeuer
Internationale Nr. C6718.6
Position: 59°17'50"N - 17°54'12"E
Kennung: Iso W 4s
Richtfeuerlinie: 246°
Feuerhöhe: 12 m 
Tragweite: weiß 9 sm
Foto: August 2015

Die weiße, runde Hütte mit grünem Band steht auf einem schwarzen Sockel an der Nordostseite der Insel Kungshatt. Darauf befindet sich ein weißer Rohrmast mit einer weißen Tafel mit zwei roten Strichen am Rand. Die Richtfeuerlinie markiert einen Teilabschnitt des Fahrwassers im Mälaren von Stockholm nach Björkö.

Kungshatt ist eine Insel im östlichen Mälarsee und gehört zur Kommune Ekerö. Kungshatt liegt mit seiner Südseite in Richtung Fiskarfjärden, mit seiner Westseite gegen Lovön und seiner südöstlichen Seite gegen Satra in Stockholm. Der Name Kungshatt leitet sich von dem Märchenkönig Erik Väderhatt ab, der hier bei seiner Flucht seinen Hut hinterließ. Der Sage nach konnte Erik Väderhatt durch drehen seines Huts den Wind steuern. Die Insel Kungshatt hat eine Fläche von 1,9 Quadratkilometern und weniger als 20 ständige Einwohner, aber 140 Ferienhäuser. Während der Sommermonate gibt es eine regelmäßige Schiffsverbindung zur Anlegebrücke auf der Nordostseite der Insel.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum