Leuchtfeuer Boo

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Warnfeuer

Leuchtfeuer Boo

Internationale Nr. C6654
Schwedische Nr. 346800
NGA-Nr. 9280
Position: 59°18'36"N - 18°17'48"E
Kennung: Fl(2) W 6s
Feuerhöhe: 2 m
Tragweite: 6 sm
Foto: August 2016

Die weiße, quaderförmige Hütte mit grünem Band steht an der Südostseite der Halbinsel Boo, bei der Einfahrt in den Baggensfjärden. Auf der Hütte ist ein Eisengestell mit einem weißen Blitzfeuer montiert. Das Feuer wird durch einen Sonnenkollektor mit Strom versorgt. Der Baggensfjärden ist ein Teil des Fahrwassers vom Nämdöfjärden nach Baggensstäket und durch Fortsetzung durch den Skurusundet kommt man in die Hauptstadt Stockholm.

Im Jahr 1883 wurde der Feuerplatz Boo erstmalig eingerichtet. Er bestand aus einem kleinen Holzhäuschen mit angebauter Laterne. Im Laufe der Jahre wurde das Feuer immer wieder modernisiert, bis zum Jahr 2000, als der oben abgebildete Kasten aufgestellt wurde.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum