Richtfeuer Själsö-Inre

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Själsö-Inre

Internationale Nr. C7244
Position: 57°41'30"N - 18°21'15"E
Kennung: F G
Richtfeuerlinie: 38°
Optik: Signalscheinwerfer
Feuerhöhe: 6 m
Foto: Juli 2012

Der Stahlrohrmast mit weißem Dreieck und grünem Scheinwerfer steht an der Nordostseite des kleinen Fischerhafens Själsö, ca. 8 km nordöstlich von Visby.

Själsö ist ein kleines Fischerdorf mit einem Hafen. Es gibt 12 Fischerhütten in Själsö, die älteste ist in Kalkstein gebaut, die neueren Hütten sind aus Holz. Früher gab es Berufsfischer in Själsö, heute wird nur noch Sportfischerei betrieben.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Själsö-Inre

Internationale Nr. C7244.1
Position: 57°41'31"N - 18°21'20"E
Kennung: F G
Richtfeuerlinie: 38°
Optik: Signalscheinwerfer
Feuerhöhe: 10 m
Foto: Juli 2012

Der verzinkte Stahlrohrmast mit weißem Dreieck und grünem Scheinwerfer steht am Zubringerweg zum Hafen, 110 m nordöstlich vom Unterfeuer. Das grüne Festfeuer markiert die etwa 20 m breite Fahrrine durch die lagunenartige Bucht von Själsö, bis zum Hafen.
Der Wortteil 'själ' im Namen Själsö bedeutet 'säl' (Robbe).

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum