Leuchtturm Laus Holmar

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Sektorenfeuer

Leuchtturm Laus Holmar

Internationale Nr. C7198
ARLHS: SWE-042
NGA-Nummer: 9924
Position: 57°16'40"N - 18°45'33"E
Kennung: Fl WRG 3 s   [0,5+(2,5) s]
Sektoren: G schwach 115°-119°, G -211°,
W -21°,
R -30°, R schwach -115°
Gebäudehöhe: 6 m
Feuerhöhe: 8 m
Tragweite: weiß 5 sm, rot 4 sm, grün 3 sm
Foto: Juli 2012

Das Lausholmar-Naturreservat besteht aus den drei Inseln Skarpholmen, Gräsholmen und Storholmen, in der Bucht 'Lausvik', etwa 5 km südöstlich von Ljugarn. Um die brütenden Vögel nicht zu stören ist es verboten, Gräsholmen vom 15. März bis 31. Juli, Skarpholmen vom 15. März bis 30. Juni und Storholmen vom 15. März bis 15. Juni zu betreten.

Der Leuchtturm steht auf der Ost-Huk der größten Insel Storholmen. Das Laternenhaus mit Galerie ist auf einem Betonsockel montiert. Besucher können über eine Leiter auf die Galerie klettern. Das Feuer macht alle drei Sekunden einen Lichtblitz. Die weiß-rote Sektorgrenze warnt vor der Untiefe bei Närsholmen, südwestlich der Insel, der grüne Sektor warnt vor Untiefen nordwestlich der Insel.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum