Luftfahrtfeuer am Funkturm Sundsvall

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Luftfahrtfeuer

Funkturm Sundsvall

Internationale Nr. C6036.4
NGA-Nummer: 10764
Position: 62°22'03"N - 17°19'04"E
Kennung: Aero VQ W,  6 Aero F R
Bauwerkshöhe: 216 m
Feuerhöhe: 450 m
Tragweite: weiß 21 sm, rot 6 sm
Foto: Juli 2014

Der Funkmast "Stadsbergetmasten" steht auf dem 240 Meter hohen Södra Stadsberget, ca. 2,5 Kilometer südlich des Hafens von Sundsvall. Das weiße Blitzfeuer an der Turmspitze ist bis weit in die Bucht von Sundsvall zu sehen.
Auf der Nordseite des Berges, mit Blick auf die Bucht von Sundsvall, befindet sich ein Skigebiet. Hier wurde das Slalomrennen der FIS Alpine Ski World Cup 1992 durchgeführt.

Die Wildnisgebiete Lögdö und Stensjö an der Grenze zwischen Medelpad und Ångermanland werden immer beliebter als Besuchsziele für alle in der Destination Sundsvall, die dem stressigen Alltag entfliehen möchten. Wenn man in der Wildnis ein noch größeres Abenteuer sucht als 2-kg-Saiblinge zu fangen, dann ist Stensjö Vildmark die richtige Wahl. Wie wäre es mit einem 300-kg-Braunbär? Genau wie in Lögdö kann man auch beim Urlaub in dieser landschaftlich malerischen Wildnis, die nordwestlich von Ånge beginnt und sich ein gutes Stück ins Jämtland zieht, sein Handy getrost in der Zivilisation zurücklassen. Ansonsten ist das Angeln die Hauptattraktion, auf 150 Hektar Fläche, verteilt auf 12 Seen.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum