Leuchtfeuer Stocka

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Leuchtfeuer Stocka

Typ: Richtfeuer

Unterfeuer Stocka

Internationale Nr. C6046.4 ex. & C6046.41 ex.
C6046.6 ex. & C6046.61 ex.
Position: 61°53'45"N - 17°19'58"E
Richtfeuerlinie:

324°

Bauwerkshöhe: UF: 6 m,  OF: 8 m
Feuerhöhe: UF: 6 m,  OF: 9 m
Optik: Doppel-Signalscheinwerfer
Tragweite: UF: 6 sm,  OF: 8 sm
Betriebszeit: bis Sommer 2012
Fotos: Juli 2010

Die beiden Richtfeuerlinien bezeichneten die Nordost- bzw. die Südwestgrenze der Hafeneinfahrt. Beide Feuerlinien wurden im Sommer 2012 gelöscht.

Stocka ist ein kleiner Ort in der Gemeinde Harmånger und gehört zur Kommune Nordanstig in Gävleborgs län, direkt am Bottnischen Meerbusen. Hier gibt es einen kleinen Gästehafen mit vier Meter Wassertiefe. Im Anschluss an den Hafen liegt das Restaurant Måsen. Die Insel Rönnskär ist durch eine Brücke mit dem Ort Stocka verbunden.

Oberfeuer Stocka

Tageslicht-Bake Stocka

Die Tageslicht-Bake markiert die Einfahrt in den kleinen Hafen.

Anfahrt:

Auf der E4 ca. 12 km nördlich von Hudiksvall bei Välsta in nordöstliche Richtung abbiegen. Nach knapp 12 km bei Strömsbruk rechts nach Stocka abzweigen.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum