Leuchtturm Lörudden

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Leitfeuer

Leuchtturm Lörudden

Internationale Nr. C6034
NGA-Nummer: 10756
ARLHS-Nummer: SWE-268
Position: 62°13'58"N - 17°39'36"E
Kennung:

Oc WRG 5 s

Sektoren: G 148°-156°, W -263°, R -338°,
G -355°, W -004°, R bis an Land
Bauwerkshöhe: 4 m
Feuerhöhe: 5 m
Optik: Gürtellinse
Tragweite: weiß 10 sm, rot 7 sm, grün 6 sm
Foto: Juli 2010

Das weiße Laternenhaus aus Stahl steht auf der Westseite der Halbinsel Björkön. Das Leitfeuer markiert das Fahrwasser durch den Brämösund.
Vom 1. November bis zum 31. März wird auch ein Tagfeuer gezeigt.

Anfahrt:

Auf der Strecke von Hudiksvall nach Sundsvall in Njurunda abbiegen und Richtung Björkvik fahren. Von dort weiter auf den Parkplatz von Lörudden. Dann sind es noch ca. 200 m zu Fuß bis zum Leuchtturm.

Restaurant Lörudden

Lörudden ist eine der kleinen Küstenperlen, die mit einem richtig guten Restaurant aufwarten. Das Restaurant Lörudden ist verwöhnt mit wiederholten Auszeichnungen im White Guide und gehört zweifellos zum Stadtgespräch. "Das authentischste Fischrestaurant entlang Västernorrlands Küste", schreibt der genannte Restaurantguide.

Der Weg zum Fischerdorf wird immer schmaler, je weiter hinaus man auf die Landzunge kommt. Für das letzte Stück parkt man auf dem Parkplatz und geht zu Fuß zwischen den kleinen Hütten und Fischerspeichern, die um den kleinen Hafen herum liegen.

Die Berufsfischerei hat natürlich wie auch an anderen Orten früher eine größere Bedeutung gehabt als heute. Doch noch immer tuckern Fischerboote von hier aus los und kommen hierher mit ihrem Fang zurück. Das Restaurant bietet den ganzen Sommer über ausschließlich frischen, vor Ort gefangenen Fisch an. Hering, Barsch, Lachs, Forelle und Hecht gehören zum Fang und landen im Menü. Was genau der Liebling der Gäste in dieser Saison werden wird, ist schwer zu sagen. Das Interesse an wohlzubereitetem Essen und an lokalen, hochwertigen Zutaten steigt.

Gepriesener Barsch

Urteil des White Guide nach einem Besuch im Restaurant Lörudden:

"Der Barsch ist unglaublich gut, geschichtet und fest im Fleisch mit genau der richtigen Menge Panade. Unter den Vorspeisen ist das Toast Lörudden eine der besseren. Mit Maränenrogen, Lachs und Skagencreme schmeckt es unglaublich genuin. Der Käse kommt von Hofmeiereien. Das Mädelsüßgelee und die Sanddorn- und Zwiebelmarmelade schaden auch nicht gerade."

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum