Leitfeuer Byviken

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Leitfeuer Byviken

Typ: Sektorenfeuer

Leuchtfeuer Byviken

Internationale Nr. C5860
NGA-Nummer: 11268
Position: 63°48'19"N - 20°52'05"E
Kennung: Q WRG
Sektoren: R 135°-168°, G -187,
W -195°, R -205°
Bauwerkshöhe: 6 m
Feuerhöhe: 8 m
Tragweite: weiß 8 sm, rot 6 sm, grün 5 sm
Foto: Juli 2014

Das Leitfeuer steht auf der Westmole von Byviken, dem Gäste- und Fährhafen auf der Nordspitze der Insel Holmön. Das Feuer brennt vom 1. August bis zur Einstellung der Schifffahrt im Winter. Von Byviken frequentiert eine Fähre zum zehn Kilometer entfernten Norrfjärden auf dem Festland. Die Insel hat ein Museum, ein Restaurant und Übernachtungsmöglichkeiten. Das sehr beliebte und gut besuchte Volkslied Festival "Visfestival" findet jeden Sommer auf Holmön  statt.

Holmön ist die Hauptinsel der Inselgruppe Holmöarna mit den Inseln Ängesön, Grossgrunden, Holmögadd sowie Lilla und Stora Fjäderägg. Die Inseln sind Teil der Kommune Umeå. Holmön ist weitgehend mit Fichtenwald bedeckt. Es gibt Moore und kleine Seen.
Holmögadd ist die südlichste Insel der Inselgruppe Holmöarna. Sie liegt südlich von Grossgrunden, dazwischen befindet sich der Sund Gaddströmmen. Die Insel ist bekannt wegen des 21 m hohen Leuchtturms (C5870) aus dem Jahr 1854. Er steht auf dem Südwest-Teil der Insel und ist mit einer rotierenden Fresnellinse ausgerüstet.  Der Feuerplatz war der letzte offizielle bemannte in Schweden. Der letzte Leuchtturmwärter stellte seine Arbeit auf Holmögadd 2003 ein. Im November 2008 wurde das Feuer vorübergehend gelöscht und im Mai 2009 berichtete die schwedische Schifffahrtbehörde, dass das Feuer nicht mehr gezündet wird.

Byviken WestByviken Ost

Funkelfeuer auf dem westlichen Molenkopf              Funkelfeuer auf dem östlichen Molenkopf

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum