Leuchtturm Bergudden

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Sektorenfeuer

Leuchtturm Bergudden Leuchtfeuer Bergudden

Internationale Nr. C5864
Schwedische Nr. 079300
NGA-Nummer: 11272
ARLHS: SWE-091
Position: 63°47'28"N - 20°50'11"E
Kennung: Iso WRG 6s
Sektoren: G 10°-28°, W -38°, R -51,5°,
G -197°, W -206°, R -230°
Bauwerkshöhe: 17,80 m
Feuerhöhe: 18,50 m
Tragweite: weiß 18 sm, rot 15 sm, grün 13 sm
Optik: Gürtellinse (1400 mm Brennweite)
Betriebszeit: 1896 -
Foto: Juli 2014

Der Leuchtturm Bergudden steht auf der Nordwestseite der Insel Holmön, ca. drei Kilometer vom Fähranleger in Byviken.

Auf dem gleichen Platz gab es bereits seit 1884 ein Leuchtfeuer. An einem kleinen, weißen Feuerhaus aus Holz war an der Außenwand eine Leuchte montiert. Da die Leuchtweite begrenzt war, wurde das Feuer 1886 durch einen 17,8 Meter hohen Leuchtturm ersetzt.

Der Leuchtturm Bergudden wurde von dem Architektenbüro L. Peterson und T. Stenberg entworfen. Der Holzturm ist unten an der Basis vierkantig  und darüber achteckig. Der Leuchtturm ist einer von wenigen, der ganz aus Holz gebaut wurde und noch sehr gut erhalten ist. Der Baustil ist nationalromantisch und die Außenseiten sind mit Schindeln verkleidet. Ein Feld auf der Südwestseite ist weiß gestrichen. Auf der Laterne ist ein schönes Kuppeldach aus Kupfer montiert. 1909 ergänzte man den Leuchtturm mit einer Nebelsignalstation. Das Feuer wurde 1950 mit zwei 1000 Watt Lampen elektrifiziert und 1969 automatisiert. Noch im gleichen Jahr hat man die Leuchtturmwärter abgezogen.

Der Leuchtturm Bergudden wurde 1978 nationales Denkmal. Verwaltet wird er von der schwedischen Schifffahrtsbehörde. Der Leuchtturm ist jedes Jahr am dritten Sonntag im August für interessierte Besucher geöffnet.

In der Zeit vom 1. November bis zum 31. März brennt das Feuer 24 Stunden.

Neben dem Leuchtturm befindet sich ein Gebäude mit den Wohnungen der ehemaligen Leuchtturmwärter. Das Haus ist an den Heimatverein verpachtet, der einzelne Zimmer an übernachtende Inselgäste vermietet. Der Platz liegt wunderschön mit Blick auf den Sonnenuntergang über dem Festland.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum